Willkommen auf der Website der Gemeinde Kemmental



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kemmental

Ruine Schleifenrain ein mittelalterliche Burgannlage

Adresse
Homepagewww.archaeologie.tg.ch
Beschreibung
Zur Geschichte
In der Umgebung von Hugelshofen sind mehrere
Burgstellen bekannt, wie «Alteburg, Moonshus,
Schatzloch, Zapfeloo» und Schleifenrain – auch
«Burgstogg» genannt. Diese Ruine liegt strategisch
günstig auf einer glazialen Lehmterrasse, die spornartig
durch die Tobel des Kemmenbachs und eines
Seitenbachs begrenzt wird. Über die Besitzverhältnisse
der Burg Schleifenrain ist nichts bekannt.
Vielleicht gehörte sie den Herren von Hugelshofen,
die Dienstleute des Bischofs von Konstanz waren.
So ist ein Albertus von Hugelteshoven um 1176
bezeugt. Von Heinrich von Hugelshoven kennen
wir das Siegel um 1363. Das Geschlecht ist anfangs
des 15. Jahrhunderts ausgestorben.

Dokument Ruine_Schleifenrain.pdf (pdf, 403.3 kB)


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF