Willkommen auf der Website der Gemeinde Kemmental



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kemmental

Thurberg

Beschreibung
Bei Abtragungen einer wohl hochmittelalterlichen Burgruine, die 1909 hinter den heutigen Gebäuden des Thurbergs gemacht wurden, kamen Steinbeile, Scherben, Silexgeräte, bearbeitete Knochenstücke usw. aus der Zeit der Schnurkeramiker zum Vorschein. In jener Zeit (um 2000 v. Chr.) wurden mit Hilfe von Schnüren Motive in Keramikgefässe eingedrückt. Daneben wurden auch Stücke aus der Bronzezeit (z.B. bronzene Pfeilspite), der Eiszeit (z.B. Keramikscherben), aus der römischen Epoche (Münzen, eine Glocke usw.) gefunden. Möglicherweise stand auf dem Thurberg einmal ein römischer Wachtturm. Im 15. und 16. Jahrhundert war es eine Burg der Lehensleute des Abtes von St. Gallen. Ende des 17. Jahrhunderts wurde sie durch ein neues Schloss ersetzt, das 1827 niederbrannte. 1848 wurde das heutige Wirtshaus und der landwirtschaftliche Betrieb gebaut.

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF